11 Bankkaufleute aus Genossenschaftsbanken

Volks- und Raiffeisenbanken im Landkreis Cloppenburg bilden erfolgreich aus

Artikel vom 2. August 2014 in NWZ + MT

Absolventen der Volks- und Raiffeisenbanken im Landkreis Cloppenburg. Von links: Nicolas Ostermann (Volksbank Emstek eG), Änne Ahrens (Raiffeisenbank eG Scharrel), Julia Peters (Spar- und Darlehnskasse eG Friesoythe), Katharina Franz (Volksbank Cloppenburg eG), Gabriel Pekeler (Spar- und Darlehnskasse eG Friesoythe), Marieke Hegger (Volksbank eG Löningen), Sven Frye (Volksbank Cloppenburg eG), Vanessa Warm (Raiffeisenbank Garrel eG), Anton Schrandt (Volksbank Lastrup eG), Stephanie Wagner (Volksbank Cloppenburg eG), Felix Jansen (Volksbank Essen-Cappeln eG).

Insgesamt 29 Bankkaufleute wurden feierlich verabschiedet

29 Schülerinnen und Schüler haben in diesem Jahr ihre Ausbildung zur Bankkauffrau bzw. Bankkaufmann erfolgreich abgeschlossen. 11 dieser Absolventen durchliefen ihre Ausbildung bei den Volks- und Raiffeisenbanken im Landkreis Cloppenburg.

Die feierliche Verabschiedung und Übergabe der Prüfungszeugnisse fand am 17. Juli im Dorfkrug des Cloppenburger Museumsdorfes statt.

Mit den Prüflingen freuten sich unter anderen ihre Eltern, Partner, Berufsschullehrer oder Ausbilder. Auch Peter Laupert, Referent für Aus- und Weiterbildung der IHK Oldenburg war anwesend und betonte in seiner Ansprache die Bedeutung einer fundierten Berufsausbildung für die zukünftige berufliche Entwicklung der jungen Menschen. Er hob die Vorzüge des dualen Systems der Berufsausbildung hervor und dankte allen daran Beteiligten für ihr unermüdliches Engagement zum Wohle der Auszubildenden.

Stellvertretend für die Schulleitung gratulierte Studiendirektor Werner von der Heide den neuen Bankkaufleuten. Er forderte die Absolventen dazu auf, sich künftig nicht nur von ihren beruflichen Zielen und Aufstiegschancen leiten zu lassen. "Nehmen Sie sich Zeit für Ihr privates Glück, denn so schaffen Sie die Basis für eine erfolgreiche Zukunft."